• Pepper | Spielstätte
    Beiträge zu unserem Programm

    Ihr wollt das Pepper als Spielstätte nutzen?
    Ob Tanz & Permormance, klassisches oder mehrsprachiges Theater – unser Programm ist bewusst offen gestaltet. Für jede Vorstellung erhaltet ihr 70 Prozent der Eintrittseinnahmen. Interesse? Dann schickt euer Projekt-Konzept samt Vita an info@kulturbunt-neuperlach.de.

    Raum-Informationen während der Corona-Zeit

    Das Pepper Theater ist ein eigentlich 97 Besucher fassendes Kellertheater. Aufgrund der momentan gültigen Abstandsregeln können maximal 37 Plätze genutzt werden.

    Auf die Nutzung von Foyer und Séparée zum Aufenthalt soll bis auf Weiteres verzichtet werden. Die Getränkeausgabe wird ausschließlich zur Mitnahme in den Saal erfolgen. Getränkehalter sind an allen Sitzen vorhanden, der Verzehr im Saal ist im Theater ohnehin erlaubt und üblich. Die Abgabe der Getränke wird ausschließlich in geschlossenen Flaschen erfolgen. Auf die Ausgabe von Gläsern werden wir vorerst verzichten.

    Foyer und Getränkeausgabe werden von unserem Personal vor während und nach den Vorstellungen desinfizierend gereinigt.

    Voraussetzung für die Teilnahme an Veranstaltungen ist die Vorbestellung der Karten entweder online oder telefonisch. Dafür steht das hauseigene Online-Reservierungssystem von KulturBunt Neuperlach e.V. zur Verfügung.

    Der Veranstalter verpflichtet sich, Sorge dafür zu tragen, dass jeder Besucher seinen Namen, seine Kontaktdaten und die Verweildauer auf der Veranstaltung in eine Liste einträgt. Entsprechende Listen stellt das Haus zur Verfügung.

    Die Einlasskontrolle durch unser Vorderhauspersonal wird anders als üblich nicht im Treppenhaus stattfinden, sondern direkt an der Eingangstür, so dass das Publikum auch auf dem Vorplatz des Theaters im Freien warten kann. Der Zugang erfolgt dann durch das Treppenhaus (mittlere Breite 1,80 m) für jeweils eine Person. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden wir in Absprache mit unserem Vermieter eventuell einen der Notausgänge zur Verfügung stellen. Ortskundiges Personal zur Aufsicht stellt der Verein.

    In den Räumen wird für Publikum und Personal Maskepflicht herrschen. Außerdem stehen zusätzlich zu den vorhandenen Waschgelegenheiten in den WCs auch Desinfektionsmittel in den öffentlichen Räumen zur Verfügung. Auf den WCs dürfen sich jeweils gleichzeitig maximal 2 Personen aufhalten. Für die Künstler und das Personal stehen eigene Toiletten, Waschgelegenheiten und Duschen zur Verfügung.

    Je nach Größe des Ensembles können wir den Künstlern zusätzlich zur Garderobe einen ansonsten nicht genutzten Seitengang im Theater als zweite Garderobe zur Verfügung stellen, um auch in diesen Bereichen Mindestabstände einzuhalten.

    Garderobe und Veranstaltungssaal werden von unserem Personal regelmäßig gründlich gereinigt. Sowohl in der Garderobe als auch im Saal steht eine leistungsstarke Lüftung zur Verfügung, die die Luft nicht nur umwälzt, sondern abtransportiert und von außen nachzieht.

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK