• Mi | 14 | Mär | 2018 | 18:30 UHR | Kulturhaus
    EINTRITT FREI | EINLASS: 18:00
    50 JAHRE GEMEINWESENSARBEIT NEUPERLACH

    Das Gemeinwesen Neuperlach entwickelte sich vor allem durch Initiativen einzelner Bürger, die sich mit bestehenden Einrichtungen und Institutionen zusammen- und auseinandersetzten oder Vereine gründeten. Auch die Zeitung „Hallo“ spielte in den ersten Jahren eine große Rolle. Der „Arbeitsausschuss" war neben dem Bezirksausschuss ein wichtiges Gremium, in dem viele kommunalpolitische und soziale Aktivitäten wurzelten. Es ist geplant, Akteure aus dieser Zeit mit heutigen "Aktiven" zu einem lockeren Erfahrungsaustausch zusammenzubringen: Wie war es früher, was ist heute, wo steuern wir hin?

    Die Veranstaltung findet als Finissage der Ausstellung „NeuperlachPuls“ statt, die von 20. Februar bis 14. März erweitert wird um die Ausstellung „1967-2017 – Geschichte eines Stadtteils“ von Kurt Damaschke (Stellv. Vorsitzender des Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach).

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK