• Do | 26 | Jul | 2018 | 20:00 UHR | Pepper
    AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30
    NICHTS HALBES UND NICHTS GANZES, DIE DREIVIERTELSCHWESTER

    Anna-Lena von Stein führt ein scheinbar zufriedenes Leben als Businessfrau. Die Firma gibt ihr alles, ist für sie Halt und Familie. Da bricht eines Tages eine fremde Frau in ihr selbstbestimmtes Leben und behauptet ihre Halbschwester zu sein: Annemarie Gruber, zehn Jahre älter und in einer völlig anderen Welt zu Hause. Sie wünscht sich im Gegensatz zu Anna-Lena nichts sehnlicher als endlich eine richtige Familie zu haben…
    Eine Begegnung über die Frage, ab wann man Teil einer Familie ist, ab wann Familie ein Ganzes ist und warum es sich lohnt, Verpasstes nachzuholen.

    Text & Inszenierung: Monica Calla & Nina Carolas

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK