• Fr | 12 | Okt | 2018 | 19:00 UHR | Pepper
    AK: 18,- EUR | ERMÄSSIGT 12 ,- EUR | EINLASS: 18:30
    WORTSCHAU 3 | DIE NEUE AUFLAGE

    PEPPER THEATER:

     

    WORTSCHAU3 | DIE NEUE AUFLAGE

     

    FR | 12 | OKT | 2018 | 19:00 UHR | PEPPER THEATER – ERÖFFNUNG

     

    AK: 18,- EUR | ERMÄSSIGT: 12,- EUR | EINLASS: 18:30 | KOMBITICKET FÜR BEIDE TAGE | 28,- EUR | ERMÄSSIGT: 16,- EUR

     

    19:00 Uhr Begrüßung

    19:15 Uhr Berivan Kaya: Beschränkung

    Wo ist die Grenze? Was bedeutet Identität? Wo ist illegal? Und wer?

    Die Idee ist, die großen politischen Konflikte, die auch in der Flüchtlingsthematik sichtbar werden, auf eine kleine persönlich Geschichte zu bringen und das Publikum dazu anzuregen, sich nicht nur über die Mauern zwischen Ländern oder Religionen aufzuregen, sondern sich auch an der eigenen Nase zu fassen. Die Mauer und die Beschränkung kreieren wir mit und wir merken es oft nicht, sondern zeigen gern auf das Gegenüber. Nationalitäten, Religionen werden oft vorgeschoben, um die eigene Kleinkariertheit zu vertuschen. Die Neuperlacher Mauer ist ein Zeichen dafür...


    Mit: Berivan Kaya, Schauspielerin, Sängerin und Performerin | Wolfgang Gleixner, Universalmusikant und Multiinstrumentalist | Peter Schultze, Bühnenbildner

     

    20:00 Uhr Munich Feminist Project: The Things We Say

    “Lächel’ doch mal!“ - “Hast du abgenommen?“ - “Das wirst du bereuen.“
    The Things We Say - Die Dinge, die wir unbedacht sagen, die uns mal so rausrutschen, die
    wir selbst nicht als verletzend wahrnehmen. Was lösen sie bei unserem Gegenüber aus?
    Ausschnitte aus dem Alltag drei verschiedener Frauen: Ein Stück über Mikroaggressionen
    aus der Sicht von intersektionalem Feminismus. Sprechtheater und tänzerische
    Performance in englischer Sprache.
    Munich Feminist Project ist eine gemeinnützige Theatergruppe, die durch Community
    Events und Aufführungen Spenden für frauen- und menschenrechtliche Einrichtungen
    sammelt.

     

    Mit: Sophia Gonzalez und Em Filer

     

    20:45 Uhr CaseJam Productions: Elzonius – Elaborations before Exile

    A once mighty leader now turned minstrel poet performs his dilemma. A search through his world for all the forgotten, left behind and pushed out people of the countless eras of humanity.

     

    An accompanied solo clownesque concert with an original musical score of concert harp and remixed and live sound engineering. With original text in multiple languages.

     

    Von und mit: Casey James Mulderig | Barbara Draeger, Harfe und Dramaturgie | Stefan Möhl, Musik und Sound Design

     

     

     

     

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK