• Do | 5 | März | 2020 | 19:00 UHR | Kulturhaus
    EINTRITT FREI | 05.03. BIS 01.04.
    AUSSTELLUNG: AMBIVALENCE

    Die Ausstellung ist vom 05.03. bis zum 01.04. zu unseren Büro- und Veranstaltungszeiten geöffnet.

     

    Der iranische Künstler Said Nouruzi, Maler, Zeichner und Karikaturist und Helena von Schell, freie Künstlerin und Pädagogin, zeigen gemeinsam ihre Werke. Aufgrund der sehr angespannten außen- und innenpolitischen Lage des Iran trafen die beiden sich nicht wie geplant im Januar in Teheran. Von dort wollte Helena von Schell Said Nouruzis Bilder nach Deutschland mitnehmen, doch nun müssen die wertvollen Originale per Post nach München gelangen. Alle Beteiligten hoffen, dass diese und die Drucke seiner großformatigen Leinwände unversehrt und rechtzeitig hier ankommen.

    Die Entscheidung zu der Gemeinschaftsausstellung von Said Nouruzi und Helena von Schell basiert auf gegenseitigem Vertrauen, auf dem Glauben an die gemeinsame Sache, an vielversprechende und Grenzen überwindende Begegnungen durch die Kunst. Deshalb kann man zuversichtlich sein, dass sie auch wie vorgesehen stattfinden wird. Inshallah.

     

    Said Nouruzi

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK