• ab Do | 26 | März | 2020* | 20:15 UHR | Pepper
    AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30
    ORIENTIEREN

    ORIENTIEREN

    EINE FILMISCH-THEATRALE PERFORMANCE

     

    DO | 26 | MÄR & SA | 28 | MÄR | 2020 | 20:15 UHR | PEPPER THEATER

    AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30

     

    Die Bühne als Wunderkammer, bestehend aus Schauspiel, Filmen, Fotos, alten Werbungen über den Orient: Orientieren ist ein Live-Performance-Format mit Trickfilm über Ressentiments und die ständigen Kämpfe um Identität im alten und heutigen Europa. Anhand historischer und literarischer Essays, Reise- und Tagebücher von Orientreisenden beschreibt Orientieren die Entstehung eines politischen und ethnisch motivierten Rassismus im Westen. Eine rassistische Sichtweise, die auch heute noch die Einstellung, auch der bürgerlichen Gesellschaft, gegenüber Ländern des Mittleren Ostens prägt.

    Orientieren erzählt die Entwicklung von Vorurteilen und Rassismus im weißen Westen gegen den Orient mit seinen negativen Einflüssen auf das Abendland, von seinen Wurzeln im 19. Jahrhundert bis heute, 2020.

     

    Eine Produktion der Galerie Kullukcu & Gregorian

    Performance: Murali Perumal, Dominik Obalski, Anton Kaun

    Idee und Regie: Karnik Gregorian, Bülent Kullukcu

    Eine Produktion der Galerie Kullukcu & Gregorian

     

    Jetzt reservieren!
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK