• So | 18 | Okt | 2020 | 19:00 UHR | Pepper
    AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 18:30
    Rodeo2020: Out of Area

    Realität und Fiktion – Theater und Dokumentation.
    Ein ehemaliger Soldat mit Einsatz in Afghanistan und ein afghanischer Zivilist begegnen sich auf der Bühne. Es kommt zu einer Art Vexierspiel: Unverständliches und Gemeinsames, Meinungen und Haltungen werden sichtbar. Am Beispiel von zwei ganz unterschiedlichen Lebenswelten werden gesellschaftliche und politische Strukturen deutlich – ohne Anspruch auf verallgemeinernde Wahrheiten. Der Regisseur Ulf Goerke hat das Stück für die Kulturbühne Spagat entwickelt. Im Rahmen von RODEO 2020_Baustelle Utopia gastiert die Produktion „Out of Area“ im Pepper Theater in Neuperlach und wird als Projektion auch an anderen Orten im Stadtraum zu sehen sein.

    Im Anschluss an die Vorstellung findet um 20:30 Uhr ein Publikumsgespräch statt.

    Produktion: Kulturbühne Spagat
    Schauspieler: Pouya Raufyan, Manuel Nawrot | Regie: Ulf Goerke | Text: Olivier Garofalo und Ensemble | Musik: Felix Leuschner | Dramaturgie: Martina Missel| Produktionsleitung: Claudia llli | Regieassistenz: Antonia Lunemann | Foto: Judith Buss

    Ticketanfragen an ticket@rodeomuenchen.de

    Rodeo2020 Out of Area

     

    RODEO 2020, das Festival für die Freie Szene Tanz und Theater in München, ist ein Format für alle Stadtbewohner*innen und bespielt als BAUSTELLE UTOPIA verschiedene Orte im gesamten Stadtraum. RODEO 2020 wollte sich schon im Mai, Juni und Juli auf Tour begeben – vom Hasenbergl nach Neuperlach und vom Hauptbahnhof über den Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten nach Berg am Laim – quer durch die Stadt. Das Festival will sich zusammen mit ganz unterschiedlichen Künstler*innen auf den Weg machen, um auf diesen Routen über Themen wie Gentrifizierung, Rassismus oder die Suche nach dem Urbanen in München nachzudenken und zu diskutieren.

    Weitere Informationen zu Rodeo 2020_Baustelle Utopia unter www.rodeomuenchen.de

    Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK