• So | 15 | Nov | 2020 | 18:30 UHR | Pepper
    Anmeldung bis 14.11.
    Mia Filia - Online

    Leider müssen die drei Vorstellungen im Pepper Theater wie auch unser gesamtes November-Programm entfallen. Die Gruppe sendet daher am 15. November eine Art Online-Ersatz. Hier das Statement der Gruppe dazu:

    Leider können wir unser Theaterstück aktuell nicht wie geplant im Pepper Theater aufführen, haben spontan auf eine online Veranstaltung umgestellt und hoffen darauf irgendwann auch offline aufzuführen.
    Wir haben viel Arbeit in dieses Projekt gesteckt und mussten aufgrund von Corona immer wieder umplanen.
    Da wir uns vom Lockdown nicht abschrecken lassen wollten und Kultur in dieser Zeit so wichtig ist, haben wir auf Zoom umgestellt. Schnell wurde uns klar, was im Theater funktioniert, funktioniert im Internet noch lange nicht, dafür entdeckten wir neue Möglichkeiten. Wir hoffen, dass euch unser spontanes Experiment gefällt.
    Über Spenden über PayPal miafilia@mein.gmx würden uns freuen. (wenn ihr kein PayPal-Konto habt, schickt uns bitte eine E-Mail an miafilia@mein.gmx)

    Bitte meldet euch bis zum 14.11.2020 unter der E-Mail-Adresse miafilia@mein.gmx an.

    Link: lmu-munich.zoom.us/j/91271446278?pwd=S3VPMDY3c3l6TUE2UDFoRnB5eUhxdz09

     

    MIA FILIA
    SO | 15 | NOV
    | 2020 | 18:30 | ONLINE

    Meine Tochter. Stereotype Rollenbilder prägen nach wie vor die Gesellschaft. Sie sind auch verantwortlich für geschlechterbedingte Benachteiligung und Bevormundung. Die rechte Szene mit ihren frauenfeindlichen Einstellungen wächst. Wie begegnet man veralteten Klischees und Stammtischparolen? Wo fängt Gleichberechtigung an und wo hört sie auf? „Mia Filia“ ist ein Theatermosaik. Es geht um Gewalt und Haushalt - Medizin, Religion und Sex. Die Figuren bewegen sich zwischen Erstarrung, Putzparty und Aufschrei. Am Ende bleibt „Mia Filia“ sie selbst.

    Mit: Stephanie Xaveria Stocker, Regie & Text | Nayana Grüneisen, Schauspiel | Sabrina Wolf, Schauspiel | Pamina, Schauspiel | Florian Apold, Schauspiel | Osama Kezzo, Schauspiel | Ginger Möller, Bühnenbild & Licht | Anastasia Bukatka, Bühnenbild & Licht | Emily Schofield, Kostüm | Raimund Joswig, Musik | Marie Fuchs, Regieassistenz

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK