• Do | 7 | Jul | 2022 | 20:00 UHR | Kulturhaus
    EINTRITT FREI | EINLASS: 19:30 UHR
    LIVE IM FOYER: JONAS BRINCKMANN´S QUARTETT

    Wie passt denn das zusammen, der Bayerische Wald und Jazz? Sehr gut, wenn es nach Jonas Brinckmann geht. Der Saxophonist, Jahrgang 1990, kommt aus dem "Woid", wie er sagt, aus Bischofsmais. Studiert hat er in Dresden, Wien und München. Erst während des Studiums hat er seine Liebe zum tieftönenden Saxophon, dem Baritonsaxophon, entdeckt.

    Seine Band ist ein Quartett ohne Harmonieinstrument wie Gitarre oder Klavier, inspiriert von ähnlichen Besetzungen des legendären Baritonsaxophonisten Gerry Mulligan in den 60er Jahren. Tenor- und Baritonsaxophon, sowie Kontrabass und Schlagzeug sind die Instrumente. Aber alle vier Bandmitglieder müssen auch singen. Und nicht nur das: Sie jodeln auch! Denn Jonas stellt seinen Eigenkompositionen, die ziemlich trickreich Tempo und Takt ändern und lässige, aber auch vertrackte Themen haben, immer einen Jodler voran.

     

    MIT: Baritonsaxophonist - Jonas Brinckmann | Kontrabassist - Jakob Jäger | Tenorsaxophonist - Raphael Huber | Schlagzeuger - Valentin Renner

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK