• Fr | 22 | Sep | 2017 | 20:00 UHR | Kulturhaus
    AK: 10,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30
    HAROLD LLOYD’S „SAFETY LAST“

    Um endlich reich zu werden und „das Mädchen“ heiraten zu können, zieht „der Junge“ in die große Stadt. Doch er hat kein Glück. „Dem Mädchen“ schreibt „der Junge“, er sei ein erfolgreicher Geschäftsmann, aber in Wahrheit arbeitet er nur als Verkäufer in einem großen Warenhaus. Als „das Mädchen“ ihn besuchen will, versucht er mit allen Mitteln, doch noch schnell an Geld zu kommen…
    Zum agilen Bass des Euphoniums liefern Blechgitarren perfekte Töne, um sich in der „guten alten Zeit“ zu wähnen. Die Lieder erzählen kleine Geschichten von gescheiterten Existenzen, der „großen Liebe“ und sonstigen Reinfällen.

    Captain Ragtime: Gesang und Resonatorinstrumente I Little Miss Umpha: Euphonium, Blockflöte und Gesang I Doc Harpo: Harps, Säge, Kazootrombone, Waschbrett und sonstige Geräusche I Blues Chef Steff: Blechgitarren und Gesang I Marc Tepelmann: Bluespiano & Vocals

    Jetzt reservieren!
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK