• Mi | 25 | Okt | 2017 | 20:00 UHR | Pepper
    AK: 18,- EUR | ERMÄSSIGT: 12,- EUR | EINLASS: 19:30
    WORTSCHAU2: "UND TROMPETEN PREISEN DEN TOTSCHLAG"

    955 nach Christus. Ein König befiehlt die Hinrichtung von 1200 Gefangenen. 5 Henker werden gerufen, um die Urteile zu vollstrecken. Sie brauchen 17 Tage. 70 am Tag. 5 in der Stunde. Ein Stück über Gewalt, eine Geschichte der Ehre, ein Epos des Wahnsinns, ein Schauspiel der Passion. Abdias der Henker ist auf der Suche nach dem Licht Tabors, dem Licht Gottes. Er findet es in der Perfektion des Martyriums, in der Agonie der Geächteten. Tränen und Tod treffen auf die Kraft der Erlösung. Eine dramaturgische Steigerung der Impressionen, ein Abend wie ein Gemälde von Hieronymus Bosch.

    Mit: Nikita Gibalenko, Tom von der Isar, Michèle Haghuber, Adam Kupinski, Wulf Schmid Noerr, Lukas Tenbrink, Oleg Tynkov
    Regie: Lars Altemann I Dramaturgie: Fiona Grün I Kostüm: Iris Krause | Bühnenbild/Licht: Marc Haas I Komposition: Wulf Schmid Noerr

    Unterstützt von Studiobühne Extra mit besonderem Dank an Heiner Stöckle.

    Jetzt reservieren!
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. OK